#1

Guude aus Hessen!

in Vorstellung 18.07.2018 00:40
von red_hammer | 6 Beiträge

Hallo in die Runde, hier dann mal eine kurze Vorstellung meinerseits.

Ich heiße Reiner und bin noch 2 Wochen 39 Jahre alt. Ich komme aus Kirchhain in Hessen. Seit ich 18 bin, hatte ich immer ein Motorrad, ausnahmslos KAWASAKI. Angefangen mit ner GPX750R, über eine 2000er ZX-9R und dann ab 2004 alle 2 Jahre ne neue ZX-10R. Ich war quasi motorradverrückt.

Mit 32 habe dann leider meinen ersten Bandscheibenvorfall bekommen, der leider bis heute nicht der Einzige geblieben ist. Somit habe ich 2010 aus gesundheitlichen Gründen ganz mit dem Motorradfahren aufgehört.

Dieses Jahr hat mich der Virus allerdings wieder gepackt, u.a. da ich jetzt nur noch 8km zur Arbeit habe, anstatt bisher 100km nach Frankfurt. Also habe ich mir gedacht, ein kleines, handliches Motorrad für den Weg zur Arbeit und kurze Touren mit Bekannten wäre ganz cool.

Ich wollte explizit KEIN Motorrad mehr, dessen Leistung man im legalen Rahmen eh nicht im Alltag nutzen kann und schon beim Beschleunigen des 1. Ganges den Führerschein verliert. Obwohl ich selber lange 1000er gefahren bin, ist ganz klar: Diese Leistung braucht kein Mensch.

Also informiert und die Suche auf 4 Mopeds beschränkt: KTM 390 Duke; 690 Duke oder Yamaha MT-03 / MT-07. Kawa hat zu meinem Bedauern einfach nichts in diesem Segment, was mich überzeugt.

Also beim Händler um die Ecke probegefahren und von der 390 begeistert gewesen. Macht irre Bock, das Teil. Ist ja wie ein Fahrad im Handling. Der Wunsch nach mehr Leistung kam eigentlich fast nie auf, im Bereich bis 100 sowieso nicht. Aber es ist halt auch mal das volle Durchsteppen der Gänge möglich, und das macht einfach Bock.

Auch die MT-07, DAS (Wieder-) Einsteigermotorrad schlechthin(!?), bin ich am gleichen Tag probegefahren und bin für MICH zu folgendem Ergebnis gekommen: Die Yamaha mag unter nüchterner Betrachtung das bessere Motorrad sein. Stärkerer Motor, 2 Zylinder, ruhigerer Motorlauf (ein Konstantfahrruckeln beim Stadtverkehr war bei der Vorführ-390 doch spürbar), also insgesamt ein rundum "erwachsenes" und laut diversen Tests wohl auch zuverlässiges Motorrad.

ABER: Nach der Probefahrt war für mich klar, dass es die KTM werden muss, da diese irgendwie einfach dieses Quentchen Coolnes, Andersartigkeit und eben schlicht den Funfaktor hat, die mir bei der Yamaha irgendwie gefehlt haben. Vom Design wollen wir gar nicht erst anfangen.

Nun gut, Vertrag ist heute unterschrieben. Nach sehr menschlichem Verhandeln mit dem Händler "um die Ecke" habe ich das Motorrad auch dort gekauft, ohne den letzten Rabatt mit Bezug auf die "Dumping" Angebote im Internet durchboxen zu wollen. Ich denke, beide Seiten konnten damit gut leben und ich habe eben in meinem Ansprechpartner auch den Händler, bei dem ich gekauft habe. Sollte nicht von Nachteil sein.

Nun hoffe ich einfach nur, dass meine neue KTM auch in Punkto Zuverlässigkeit langfristig einfach Spaß macht und sie mich immer heile von A nach B bringt.


nach oben

#2

RE: Guude aus Hessen!

in Vorstellung 18.07.2018 07:26
von bike-didi | 523 Beiträge

Moin Reiner und herzlich Willkommen!
Sehr nett geschriebener Beitrag und Glückwunsch zur 390er! Wünsche Dir den erhofften Spaß.
Ich fahre die 390er jetzt seit fast 5 Jahren, während dieser Zeit standen alle von Dir favorisierten Alternativen als Zweit- oder Drittmopped in der Garage - am längsten die MT-07 (zwei Jahre gefahren). Geblieben ist allein die 390er.

Mit der MT-07 wars zum Schluss eine Hassliebe - nüchtern habe ich es genauso gesehen wie Du, aber ich bin einfach nie mit dem Teil so richtig warm geworden. Als das Teil nicht mehr in der Garage stand, war ich froh, dass es endlich weg war. Allein die Ergonomie ist auf der Duke einfach um Längen besser.
Da Du von Moppeds mit relativ hochwertigen Fahrwerken kommst, wird Dir die 390er sicher am ehesten zusagen, da sie von allen vier das beste Fahrwerk hat (Fahrwerk der 690er Duke ist deutlich "schlechter").

Zuverlässig ist das Teil auch, mittlerweile ausgereift. Ich selbst bin mittlerweile etwa 60.000 KM mit meinen 390ern gefahren.

Viel Spass hier!
Falls Du bei Facebook angemeldet bist - es gibt auch noch eine tolle 390er-Gruppe, in der bissel mehr los ist als hier:
https://www.facebook.com/groups/64421080.../?ref=bookmarks


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

Duke 390 R (2013), Duke 390 R (2017), 2 x RC 390 Cup (2015), Derbi Mulhacén Café GPRacer
red_hammer hat sich bedankt!
nach oben

#3

RE: Guude aus Hessen!

in Vorstellung 18.07.2018 11:38
von red_hammer | 6 Beiträge

Zitat von bike-didi im Beitrag #2

Falls Du bei Facebook angemeldet bist - es gibt auch noch eine tolle 390er-Gruppe, in der bissel mehr los ist als hier:
https://www.facebook.com/groups/64421080.../?ref=bookmarks




Danke für den Hinweis. Hab mich mal angemeldet!


bike-didi hat sich bedankt!
nach oben

#4

RE: Guude aus Hessen!

in Vorstellung 20.07.2018 07:24
von HEF-KTMler | 71 Beiträge

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Schön, dass es mal wieder einen Hessen hierher verschlägt.

Gruss aus Osthessen
Roland


Die Hand zum Gruss
Roland
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ole Juerss
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 327 Themen und 2150 Beiträge.

Besucherrekord: 237 Benutzer (04.11.2019 23:15).

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen