#1

Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 18.09.2016 19:47
von Maddin | 4 Beiträge

Hallo zusammen.
Hätte da mal eine Frage an euch.
Beim Schalten spüre ich bei bereits gezogener Kupplung unmittelbar nach berühren des Schalthebels einen einmal mehr einmal weniger deutlich sprübaren "Schlag" amKupplungshebel. Fühlt sich ähnlich an, wie wenn der Nippel des Seiles in die Bohrung springen würde, nachdem er nicht ordentlich montiert wurde. Am deutlichsten ist es nach Lastwechsel beim Runterschalten aus dem 5.Gang zu spüren.
Kennt jemand von euch dieses Phänomen.
Mein KTM Händler ist zwar sehr nett, jedoch anscheinend nicht der Sattelfesteste in KTM Technik :o(
Für mich fühlt es sich an, als ob die Kupplung radial einen Schlag bekommt/weiterleitet, der dann über das Seil zum Hebel weitergegeben wird.
Danke für eure Zeit, lG Maddin


nach oben

#2

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 18.09.2016 21:07
von walter | 150 Beiträge

Ferndiagnosen sind immer etwas schwierig...

um's etwas einzugrenzen was genau das sein könnte...

Seil; unten sieht man's ja gut, oben mal untern Gummi schau'n
sieh man da eine Abnutzung, Spuren ?
(wenn das deutlich drüber springt, muss da was sein)

Hebel; Kupplungsschalter raus, Hebel raus, Nachschauen

Kupplung; trennt sie sauber, Einstellung richtig ?

oder ist der "Schlag" ähnlich wie beim ersten Gang einlegen (vorm Anfahren)


Walter
nach oben

#3

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 18.09.2016 21:47
von Maddin | 4 Beiträge

Servus
Optisch ist alles in Ordnung, das Teil hat eben mal 990km auf der Uhr. Hatte bereits mehr als 100 Motorräder, aber diesen "Schlag" kenne ich nicht. Mein Verdacht ist, dass es irgend etwas mit der Anto Hopping Mechanik zu tun hat. Wollte nur wissen, ob jemand das gleiche Problem hat - oder kennt. Ich hab ja noch 1,5 Jahre Garantie, bin sicher so lange hält das Zeug nicht durch ;o)
Danke jedenfalls für dein Posting
LG MM


nach oben

#4

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 18.09.2016 22:19
von walter | 150 Beiträge

Zitat von Maddin im Beitrag #3
Hatte bereits mehr als 100 Motorräder, aber diesen "Schlag" kenne ich nicht.

ok, dann bist ja kein "Anfänger" mehr
(wie schafft man 100 Mopeds ???)


Zitat von Maddin im Beitrag #3
Mein Verdacht ist, dass es irgend etwas mit der Anto Hopping Mechanik zu tun hat. Wollte nur wissen, ob jemand das gleiche Problem hat - oder kennt.

meine ist Bj. 2013 und hat das "neumodische Zeug" noch nicht...
dazu kann ich also nix sagen


Zitat von Maddin im Beitrag #3
bin sicher so lange hält das Zeug nicht durch ;o)

abwarten...hast ja noch Zeit
(wird sicher erst nach der Garantie kaputt )


Walter
nach oben

#5

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 18.09.2016 22:21
von Maddin | 4 Beiträge

Ja, danke Walter, das befürchte ich auch. Hätte mir doch lieber einen SH300i kaufen sollen ;o)


nach oben

#6

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 21.08.2017 20:40
von Grisu | 15 Beiträge

Hallo!
Hab bei meiner 2017er genau das gleiche "Problem". Ich führe es auf die Anti-Hopping-Kupplung zurück, ich spüre den Schlag nämlich nur, wenn ich von hoher Drehzahl zurückschalte.
Wenn ich jedoch Zwischengas gebe (und damit die Differenzdrehzahl und somit das Differenzmoment) verringere, hab ich das nicht mehr.
Weiß allerdings nicht, ob das "normal" ist.
Ist bei dir das Phänomen noch spürbar?


LG
Christian


nach oben

#7

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 22.08.2017 07:50
von bike-didi | 519 Beiträge

Moin Christian,
das ist kein Problem, sondern (leider) normal. Hat meine genauso.
Liegt aber nicht an der Anti-Hopping-Kupplung selbst, sondern an der Betätigung.
KTM hat diese geändert, so dass die Schaltvorgänge von der Kupplung nicht mehr entkoppelt sind und das Einrasten der Gangräder direkt in den Kupplungszug übertragen wird.
Merkst, wenn Du mal den Kupplungshebel komplett ziehst und danach erst runter schaltest.
Zwischengas ist natürlich eine Lösung, aber mich störts mittlerweile nicht mehr.


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

RC 390 Cup
Duke 390 R
Duke 390 Vers. 2.0-Modell 2017
nach oben

#8

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 22.08.2017 10:00
von Grisu | 15 Beiträge

Zitat von bike-didi im Beitrag #7
so dass die Schaltvorgänge von der Kupplung nicht mehr entkoppelt sind und das Einrasten der Gangräder direkt in den Kupplungszug übertragen wird.


Das verstehe ich nicht...
Wie können die "Schaltvorgänge nicht mehr von der Kupplung entkoppelt" sein (dachte dafür ist die Kuppling ja da?)? Wie sieht dann so ein Getriebe aus?
Kannst du mir das genauer erklären?


nach oben

#9

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 22.08.2017 17:48
von bike-didi | 519 Beiträge

Es geht hier rein um die Kupplungsbetätigung, nicht um die Kupplung selbst.
Schau Dir mal dieses Video zur Erläuterung an:
https://www.youtube.com/watch?v=XjWrVOMkCBc
Passt nicht ganz, weil sich bei der Duke die Betätigung auf der anderen Seite, also im Kupplungsdeckel befindet.
Ich kanns auch nicht genauer erklären, hatte die Kupplungen der 390er noch nicht auseinander.
Nur so viel, dass der Ausrückmechanismus eine direkte Verbindung mit der Eingangswelle haben muss.
Was zur Verhinderung vom Fühlen dieses "Schaltschlages" auch sehr gut funktioniert, ist sehr schnelles und flüssiges Schalten, das einhergeht mit minimalster Betätigung der Kupplung, also nur so eben "anlupfen".


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

RC 390 Cup
Duke 390 R
Duke 390 Vers. 2.0-Modell 2017
nach oben

#10

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 22.08.2017 19:24
von Grisu | 15 Beiträge

Danke für die Antwort und auch für das Video (das ist leider sehr oberflächlich).
Zu meinem Hintergrund: ich entwerfe Motorradmotoren (inkl Getriebe).
Entsprechend kann ich die Aussage, dass hier das Schalten nicht mehr von von der Kupplung entkoppelt ist (das sollte sie jedoch immer sein), nicht verstehen.
Ich führe diesen Schlag jedoch trotzdem auf die Anti-Hopping Kupplung zurück, das würde auch Sinn machen, weil es bei einer Anti-Hopping-Kupplung zu einem axialen Ausrücken (öffnen) der Kupplung kommt, wenn ein Moment vom Hinterrad auf die Kupplung kommt. Genau dies könnte passieren, wenn die Drehzahldifferenz beim Schalten groß ist.
Verstärkt wird diese These von einem Kollegen, der bei seiner alten KTM eine solche Kupplung nachgerüstet hat und seitdem den gleichen Effekt hat.
Hmmm, mal sehen, wie sich das weiter entwickelt...


nach oben

#11

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 24.08.2017 19:34
von bike-didi | 519 Beiträge

Hab mich evt. etwas ungenau ausgedrückt. Ich meinte nicht die Kupplung selbst, sondern nur die Betätigung (Ausrückmechanismus), auf den über einen direkten oder indirekten Kontaktpunkt der Schaltschlag übertragen wird.

Da ging meine Vermutung ja schon in die richtige Richtung.
Deine Vermutung ist logisch. Ist dann aber nicht der Schaltschlag, sondern die ruckartig gegensätzliche Verzahnung, die das Ausrücken der Kupplung bewirkt. Dieser Schlag wird dabei auf die Druckplatte übertragen, somit spürt man den über den Zug im Hebel.
Trifft das Deine Vermutung?


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

RC 390 Cup
Duke 390 R
Duke 390 Vers. 2.0-Modell 2017


zuletzt bearbeitet 24.08.2017 19:37 | nach oben

#12

RE: Deutlich fühlbarer "Schlag" am Kupplungshebel

in Technik 25.08.2017 07:47
von Grisu | 15 Beiträge

Zitat von bike-didi im Beitrag #11
Ist dann aber nicht der Schaltschlag, sondern die ruckartig gegensätzliche Verzahnung, die das Ausrücken der Kupplung bewirkt. Dieser Schlag wird dabei auf die Druckplatte übertragen, somit spürt man den über den Zug im Hebel.
Trifft das Deine Vermutung?


Exakt!


nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fidel
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 321 Themen und 2133 Beiträge.

Besucherrekord: 46 Benutzer (01.10.2019 20:22).

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen