#1

Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 20.12.2016 11:24
von tricker87 | 14 Beiträge

Hallo

Binn neu hier. Habe mir eine Duke 390 baujahr 2015 geleistet.

Binn dabei mir alles für den ersten ölwechsel vorzubereiten!

Habe mir ein originales Service Kit von KTM besorgt.

Warum sind da 2 Ölsiebe drin? Ein kleines und ein großes? Warum hat sie keinen Magneten drin für anfallende Metallspäne? Oder sind dafür die Siebe gedacht?

Kann man das motul v300 15w50 nehmen?


nach oben

#2

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 20.12.2016 20:00
von walter | 150 Beiträge

hey
schau mal in deine Betriebsanleitung... unter Punkt 17.2 Motoröl und Filter wechseln, Ölsieb reinigen sind Bilder...die beantworten deine Frage

15W50 ist gut

ansonsten...


Walter
nach oben

#3

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 20.12.2016 23:48
von tricker87 | 14 Beiträge

Aaaa

Wer lesen Kann ist klar im vorteil!

Danke für die antwort.

Aber warum hat die 390 duke 2 Siebe?

Und keinen Magneten drin?

Die 125 und 200 hat nur 1 Sieb!


nach oben

#4

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 21.12.2016 08:57
von walter | 150 Beiträge

auch wenn sich die beiden Motoren optisch ähnlich ausschau'n, sind sie doch deutlich anders (zB. nur die Deko-Funktion)


Walter
nach oben

#5

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 21.12.2016 09:05
von bike-didi | 511 Beiträge

Die 390er hat zwei Ölpumpen, daher hat man jedem Teilstrang einen Grobfilter spendiert. Offensichtlich, um beide Pumpen vor Spänen zu schützen, da die den Tod der Pumpen (und damit des Motors) bedeuten könnten. Der Motor hat zwei "geschlossene" Bereiche aufgrund der Semi-Trockensumpfschmierung, so dass da zwei Siebe Sinn machen.
Am Grobfilter der Ansaugleitung (ist der hintere an der Seite) befindet sich auch ein Magnet.


Viele Grüße aus dem Sauerland

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

RC 390 Cup
Duke 390 R
Duke 690 R


zuletzt bearbeitet 21.12.2016 09:12 | nach oben

#6

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 21.12.2016 10:23
von tricker87 | 14 Beiträge

Ok. Damit ist meine Frage beantwortet.

Vielen dank. Ich binn noch in der lern Phase!

Was für Öl verwendet ihr so?

Hersteller, produkt und wieso?


nach oben

#7

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 21.12.2016 11:01
von bike-didi | 511 Beiträge

Fahr ich seit etwa 25.000 KM in der Kleinen: https://www.motoil.de/4-liter-4x1-4-takt...yuBhRoCUqDw_wcB

Wieso? Mehr ist Luxus - reicht! Fahr ich auch in den anderen Motoren (außer der 690er).


Viele Grüße aus dem Sauerland

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

RC 390 Cup
Duke 390 R
Duke 690 R
nach oben

#8

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 21.12.2016 18:17
von Rebecca | 18 Beiträge

Wir haben und die O Ring Dichtungen bestellt beim Händler und so das alte Set mit neuen Dichtungen bestückt ,die kosten so um die 3- 4 Euro dazu einen Ölfilter fertig .Öl haben wir das Motul 5100 4T 15W50 genommen


nach oben

#9

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 12.03.2017 23:22
von tricker87 | 14 Beiträge

Hallo

Wollte mal ein Feedback geben zum Öl.

Mein Händler hatte mir das elf Moto 4 Tech 10w50 eingefüllt zum 1 Ölwechsel. Muss sagen alles schön und gut.

Wollte natürlich das beste für meine duke nehmen. Habe das Motul 300v factory Line 15w50 jetzt drin! Hat Inoffiziel die MA2 Freigabe.

15w50 weil das von KTM gefordert wird. Und 15 ist vollkommen ausreichent weil ich bei - Graden nicht Fahre.

Was mir positv aufgefallen ist, das einmal die Schaltung nicht mehr so kracht! Also wesentlich weicher anfühlt, beim schaltvorgang. Der Motor läuft ruhiger. Bei vollgas Fühlt sich der Motor elastischer und agiler an. Kann aber auch einbildung sein beim letzteren! Ansonsten binn ich sehr zufrieden mit dem Öl. Besonders die Grüne Farbe von dem Öl :-) Der Preis geht auch. 4 liter für 38 euro inklusive Versand.


zuletzt bearbeitet 12.03.2017 23:40 | nach oben

#10

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 13.03.2017 07:54
von walter | 150 Beiträge

ich hab das ENI i-ride 10W-60 drinn
hat offiziell Jaso MA2 und kostet 9,90 p.Lt.

das du bei Kupplung und Schaltung einen positiven Effekt hast glaub ich dir,
bei Vollgas würd ich's eher in die, schon vermutete, Einbildung schieben...

Preis is günstig


Walter
nach oben

#11

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 13.03.2017 09:37
von tricker87 | 14 Beiträge

Wie lange fährst du schon das 10w60 in deiner duke? Wie ist dein fahr profil? Untere, Mittlere oder Hohe Drezahl?


nach oben

#12

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 13.03.2017 09:47
von walter | 150 Beiträge

seit dem 1.000er Service (da hat's der Händler von sich aus gefüllt)
jetzt sind's gute 10.500 Km damit

da ich zu 95% nur Tagestouren (im bergigem Umland) fahr, würd ich sagen... mittlere,- und hohe RPM


Walter
nach oben

#13

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 03.10.2017 19:13
von david95 | 2 Beiträge

Ich hänge mich hier mal dran. Demnächst steht noch ein Ölwechsel an bei mir. Öl und Filter sind schon geordert. Würde ungerne die alten Dichtungen wieder verwenden. Wo kriege ich die denn her bzw. welche Maße haben die O-Ringe?


nach oben

#14

RE: Ölwechsel was ist zu beachten.

in Technik 03.10.2017 19:33
von bike-didi | 511 Beiträge

KTM ist bei der 390er in vielen Details entwicklungs-, service- und gebrauchstechnisch viel weiter als andere Hersteller. Dazu gehört auch die Verwendung von O-Ringen an Stellen, an denen andere Hersteller noch Dichtscheiben verwenden.
Die O-Ringe musst nicht wechseln, halten ewig - bei meiner ü 41tkm-Duke sind noch die ersten drin, die immer noch dicht sind .
Ansonsten findest die Teilenummern und Größen in der "spare parts list".


Viele Grüße aus dem Sauerland
Didi

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

RC 390 Cup
Duke 390 R
Duke 390 Vers. 2.0-Modell 2017
david95 hat sich bedankt!
nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dirki18
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 315 Themen und 2105 Beiträge.

Besucherrekord: 43 Benutzer (18.05.2019 06:50).

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen