#16

RE: Ölverbrauch

in Technik 12.04.2016 18:05
von reverent | 60 Beiträge

Zitat von bike-didi im Beitrag #14
......... und ich weiß immer noch nicht, wo die Kleine das Öl versteckt, wenn am Schauglas nichts mehr zu sehen ist.


Da der Motor eine Semi-Trockensumpfschmierung hat wird unsere kleine einen seperaten Öltank haben wo sie das Öl versteckt.



https://de.wikipedia.org/wiki/Motorschmi...sumpfschmierung


Kilos kosten Freiheit


zuletzt bearbeitet 12.04.2016 18:25 | nach oben

#17

RE: Ölverbrauch

in Technik 12.04.2016 20:00
von bike-didi | 519 Beiträge

Den Öltank habe ich noch nicht gefunden, nach dem Aufbau des Motors hat dieser eine Naßsumpfschmierung. So wirds ja auch von KTM angegeben.
Ungewöhnlich ist aber eine Saug- UND eine Druckpumpe, Merkmale einer Trockensumpfschmierung.
Es gibt allerdings kein Rückflußventil.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass, wenn der Rotor in der Druckpumpe ungünstig steht, das Öl nur ganz langsam wieder zurückfließen kann, was dann für den niedrigen Ölstand verantwortlich ist.


Viele Grüße aus dem Sauerland

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 690 R, KTM Duke 390, Moto Guzzi Imola


nach oben

#18

RE: Ölverbrauch

in Technik 13.04.2016 05:43
von reverent | 60 Beiträge

Der sogenannte Öltank muß nicht zwangsweise aussehen wie ein Tank. Ausparungen und ausgeformte Hohlräume im Motorgehäuse können genauso gut als Speicher dienen. KTM beschreibt beim Motor der RC 390 mit Semi - Trockensumpf und bei der 390 Duke den Motor mit Druckumlaufschmierung und 2 Ölpumpen. Anzeichen einer Trockensumpfschmierung.

Bei der Ölstandsmessung muß der Motor betriebswarm sein. Motorrad auf einer waagrechten Stelle senkrecht stellen. 1 Minute warten, dann ablesen.


Kilos kosten Freiheit
mikdav hat sich bedankt!
nach oben

#19

RE: Ölverbrauch

in Technik 13.04.2016 10:49
von bike-didi | 519 Beiträge

Yepp, ich hab`s gesehen - auf irgendeiner Händlerseite steht schon seit Ewigkeiten, dass die 390er eine Trockensumpfschmierung hat.
Das mit dem "1 Minute warten, dann ablesen" funktioniert aber nicht (immer) - dauert manchmal ewig, bis das wieder zurückgeflossen ist.


Viele Grüße aus dem Sauerland

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 690 R, KTM Duke 390, Moto Guzzi Imola


nach oben

#20

RE: Ölverbrauch

in Technik 25.05.2016 21:41
von mikdav | 4 Beiträge

Hallo zusammen, bei meiner Kleinen stimmt was nicht,mittlerweile schlürft sie 1l auf 1000km, und sie schafft kaum noch Vmax,und das bei gerade mal 4300km. Hab sie genau nach Vorschrift eingefahren, erste Durchsicht bei akkurat 1007 km gemacht. Ich habe mal gehört,das es ab und zu Rissen im Zylinderkopf kommen soll, wahrscheinlich Fertigsfehler. Werde meine nun in die Werkstatt bringen und über Garantie mal überprüfen lassen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? MfG Mike. :-)


nach oben

#21

RE: Ölverbrauch

in Technik 26.05.2016 07:34
von bike-didi | 519 Beiträge

Hallo Mike,
das ja wirklich extrem viel!
Die 390er ist nicht gerade als Ölfresser bekannt.
Kannst denn feststellen, wo das Öl bleibt: bläut sie oder Öl in der Kühlflüssigkeit?
Evt. ist die Zylinderkopfdichtung durch... .


Viele Grüße aus dem Sauerland

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 690 R, KTM Duke 390, Moto Guzzi Imola


mikdav hat sich bedankt!
nach oben

#22

RE: Ölverbrauch

in Technik 26.05.2016 17:52
von mikdav | 4 Beiträge

Hallo Didi,also der Motor ist dicht und trocken, im Auspuff ist nur wenig Ruß,aber manchmal stinkt es nach verbranntem Öl. Ich hoffe ja das es nix ernstes ist. Das mit dem Öl im Kühler muss ich mal checken,bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Danke für den Tip.


nach oben

#23

RE: Ölverbrauch

in Technik 26.05.2016 18:36
von bike-didi | 519 Beiträge

Hi Mike,
eine defekte Kopfdichtung bedeutet nicht, dass nach außen Flüssigkeit austritt! Also man kann das äußerlich nicht feststellen. Meist ist es so, dass der Motor Öl verbrennt, Öl in die Kühlflüssigkeit gelangt oder umgekehrt.


Viele Grüße aus dem Sauerland

Mehr Spaß pro Kilometer statt mehr Kilometer pro Stunde!

KTM Duke 690 R, KTM Duke 390, Moto Guzzi Imola


mikdav hat sich bedankt!
nach oben

#24

RE: Ölverbrauch

in Technik 28.05.2016 14:22
von mikdav | 4 Beiträge

Hallo nochmal, also der Ölverbrauch ist jetzt nach dem Auffüllen wieder im Normalbereich, im Kühlwasser ist kein Öl. Ich vermute mal das sich das Öl stark durch Kraftstoff verdünnt hat und deshalb verflüchtigt hat. Nur die Leistungsabgabe ist weiterhin nicht zufriedenstellend. Vmax mit Mühe und Not 150 km/h. Werkstatt vermutet dass das Ventilspiel nicht stimmt. Die Kopfdichtung schließt man dort aus. Der Spritverbrauch hat sich jetzt bei 4,5l auf 100km eingepegelt. Was mich aber erstaunt ist der über Gesamtlaufzeit entstandene Verbrauch von 5,0l.


nach oben

#25

RE: Ölverbrauch

in Technik 06.06.2016 21:01
von diwa64 | 48 Beiträge

Meine braucht kaum messbar Öl.
Sie wird aber meistens auch moderat benutzt, da ich hauptsächlich mit langsameren Fahrern unterwegs bin.
Den Spritverbrauch kann ich aber gar nicht nachvollziehen.
Selbst bei lebensverneinender Fahrweise im Gebirge braucht meine "Kleine" kaum über 4 Liter auf 100 Kilometer, im Normalbetrieb ca. 3,7 Liter und mit der Freundin (fährt selbst) ca. 3.2 Liter.

Entweder fährst du nur Rennstrecke (und das richtig schnell) oder da stimmt was nicht!


nach oben


Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online:
sin_moto

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fidel
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 321 Themen und 2133 Beiträge.

Besucherrekord: 46 Benutzer (01.10.2019 20:22).

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen